Vereine der Marktgemeinde stellen sich vor: Der Wander- und Verschönerungsverein e.V:

13.06.2019

Teil 3: "Den Weg zu sich selbst findet nur der, der auch den Weg zur Natur findet". Denn nur wer die Natur kennt, kann sie lieben!

Nach einer Flaute in den 80er und 90er Jahren ist Wandern - noch vor Radfahren oder Laufen - mittlerweile wieder die liebste Freizeitaktivität der Deutschen. Gründe, warum Wandern auf der Beliebtheitsskala der Deutschen wieder so hoch im Kurs steht, liegen auf der Hand. Schließlich kann man alleine, zu mehreren oder mit der ganzen Familie wandern und zusätzlich zum sportlichen Aspekt auch noch die Schönheiten der Natur genießen.

Der 1974 gegründet Wanderverein Hohenwart, hat alle Trends überlebt und ist – mittlerweile umbenannt in Wander- und Verschönerungsverein Hohenwart – nach wie vor ein wichtiger Eckpfeiler im gesellschaftlichen Leben der Marktgemeinde.

Veranstaltungen wie Ramadama, Ostereiersuche für Kinder, Maibaumaufstellen, Weinfest, Familien Wandertag und Nachtwanderung beim Ferienkalender sind nur einige dabei nur einige Beispiele.

Trotz dieser zahlreicher Aktivitäten wird sehr großer Wert auf das gesellige Beisammensein mit Freunden und Bekannten gelegt.

In der Vereinsstruktur sind alle Altersgruppe vertreten. Über das sehr harmonische und produktive Miteinander von Jung und Alt ist der Verein sehr stolz. Der 130 Personen starke Vereine freut sich über jedes neue Mitglied. Wer Zeit und Lust hat im Wander-und Verschönerungsverein Hohenwart e.V. aktiv mitzuwirken, kann sich jederzeit bei der Vorstandschaft melden.

Nähres zum Verein unter: www.wuv-hohenwart.de

 
 

© Markt Hohenwart. Alle Rechte vorbehalten.Realisierung: K-3D Graphic / Dietmar Kumpf e.K.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen