175 Jahre Regens Wagner Jubiläumsfeier

30.04.2022

Festakt im Gründungshaus in Dillingen

1847 gründeten der Leiter des Priesterseminars Dillingen, Johann genannt „Regens“Wagner und die Generaloberin der Dillinger Franziskanerinnen, Schwester Maria Theresia Haselmayr, zusammen eine Taubstummenanstalt für gehörlose Mädchen. Mitte des 19 Jhd. war dies keineswegs eine Selbstverständlichkeit, lebten doch Menschen mit Behinderung damals am Rande der Gesellschaft. Ein selbstbestimmtes Leben waren ihnen unmöglich, durften sie doch weder zur Schule gehen, noch einen Beruf erlernen. Dadurch waren sie komplett abhängig von der Mildtätigkeit ihrer Mitmenschen.

Was zunächst nur eine Ausbildungs- und Wohnstätte war, wurde umgehend durch eine Versorgungsanstalt ergänzt. Dadurch war es den Mädchen möglich, nach der Ausbildung auch weiter in ihrem erlernten Beruf zu arbeiten.

Bereits im Jahr 1885 kamen neue Standorte dazu – als eine der ersten die „Niederlassung“ in Hohenwart auf dem Klosterberg. Bis zum heutigen Tage schreibt Regens-Wagner die „Erfolgsgeschichte“ weiter und hat zu 14 Zentren innerhalb Bayerns, mittlerweile auch eine Einrichtung in Ungarn, eröffnet.

Wenn sich etwas über einen solch langen Zeitraum so gut entwickelt hat, sollte dies auch gebührend gefeiert werden. So war es kein Wunder, dass sich beim Jubiläumsfest zum 175 „Geburtstag“ am Freitag, den 29.04.2022 viele geladene Gäste in Dillingen beim Festakt versammelten. Natürlich war auch eine „Delegation“ aus Hohenwart vor Ort.

Bei so viel „Prominenz“ war es nur folgerichtig, dass der Festgottesdienst vom Augsburger Bischof Bertram Meier zelebriert wurde, und die bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales - Frau Ulrike Scharf – für ein Grußwort beim anschließenden Festakt, gewonnen werden konnte.

Zu dem gelungenen Festakt im Stadtsaal konnte auch unsere Einrichtung aus Hohenwart ihren Teil beitragen. Die Hohenwarter Musikgruppe „Rocking Wagners“ fand beim Publikum sehr großen Anklang und ihre rhythmischen Lieder sorgten für einen tollen musikalischen Rahmen des Festprogramms.

 
 

© Markt Hohenwart. Alle Rechte vorbehalten.Realisierung: K-3D Graphic / Dietmar Kumpf e.K.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen