Leistungsprüfung zur technischen Hilfeleistung

18.10.2018

Am Samstag, den 29. September wurden in drei Gruppen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hohenwart im Bereich der technischen Hilfeleistung geprüft

Die 19 Feuerwehrler übten in den zwei Wochen vor der Prüfung den vorgegebenen Aufbau bei einem Verkehrsunfall mit Absicherung und Ausleuchtung der Einsatzstelle sowie Aufbau der Rettungsschere und des Spreizers. Weiterhin mussten die Teilnehmer im theoretischen Teil unteranderem Fahrzeugkunde sowie Erste Hilfe auffrischen, um Fragen der Schiedsrichter beantworten zu können.
Die drei Schiedsrichter, Christian Nitschke, Kreisbrandinspektor aus Reichertshofen, Klaus Reiter, Kreisbrandmeister aus Pörnbach sowie Claudia Stegmair aus Jetzendorf zollten dem Kommandanten Franz Amesreiter und seinen Feuerwehrfrauen und –männern eine einwandfreie Arbeit. Auch Bürgermeister Manfred Russer gratulierte den Kameradinnen und Kameraden zur bestanden Prüfung.



 
 

Im Anschluss an die Prüfungen haben sich alle Teilnehmer mit der Feuerwehrführung, den Schiedsrichtern sowie dem Bürgermeister des Marktes Hohenwart, Manfred Russer zum Gruppenfoto aufgestellt. 

Leistungsprüfung

© Markt Hohenwart. Alle Rechte vorbehalten.Realisierung: K-3D Graphic / Dietmar Kumpf e.K.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen