Kirchplatz in Klosterberg zum Vorzeigeprojekt in Bayern ausgewählt.

23.06.2014

Architektur bewegt - 324 Vorzeigeprojekte in Bayern - Am Samstag, den 28. Juni 2014 kann zusammen mit der Städteplanerin Claudia Schreiber um 14:30 Uhr der Kirchplatz besichtigt werden.

Wer darauf achtet, kann es täglich erleben: Architektur prägt unseren Alltag, ohne Architektur wäre unser Leben undenkbar. Egal ob Einfamilienhäuser, Geschosswohnungsbauten, Kindergärten, Schulen, Universitäten, Bürogebäude, Gemeindezentren, Gewerbebauten, Grünanlagen oder Innenräume – jedes dieser Bauwerke, jede Planung beruht auf dem kreativen Schaffensprozess eines Architekten, Landschafts- oder Innenarchitekten oder Stadtplaners.

„Mit den Architektouren bietet die Bayerische Architektenkammer die Möglichkeit, neue Bauwerke kennen zu lernen und Architektur zu erleben. Es ist uns wichtig, dass man Architektur nicht nur besichtigen kann, sondern auch die Architekten als deren Urheber für Gespräche vor Ort zur Verfügung stehen“, so Lutz Heese, Präsident der Bayerischen Architektenkammer.

Bei den Architektouren werden am 28. und 29. Juni insgesamt 324 Projekte in ganz Bayern gezeigt. Alle Projekte wurden von einem Beirat ausgewählt. Das bundesweite Motto des Tages der Architektur lautet in diesem Jahr „Architektur bewegt!“. Neben Neubauten sind ebenso Umbauten und Sanierungen zu besichtigen, wobei alle Projekte in den letzten drei Jahren realisiert wurden. Energie und Nachhaltigkeit spielen bei zahlreichen Projekten genauso eine Rolle wie das barrierefreie Bauen.

 
 

© Markt Hohenwart. Alle Rechte vorbehalten.Realisierung: K-3D Graphic / Dietmar Kumpf e.K.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen