Glücksbringer im Rathaus Hohenwart

05.01.2017

Viel Glück für das Jahr 2017, wünschten die beiden Kaminkehrermeister Marc Kugler und Daniel Rother bei Ihrem Besuch im Rathaus Hohenwart.

Das, so Bürgermeister Manfred Russer, können wir auch notwendig brauchen.

Bei einem kleinen Sektempfang, an dem auch seine Stellvertreter und Fraktionssprecher teilnahmen, gab Russer einen kurzen Überblick über die anstehenden Maßnahmen. Es wird ein sehr anspruchsvolles Jahr werden, in dem unter anderem die Erschließung des Baugebietes Kerschberg II ansteht. Eine große Herausforderung stellt für die Marktgemeinde auch der Bau eines neuen Bauhofes dar. An den Kosten, so der Bürgermeister muss hier noch gearbeitet werden.

Weiter geht es mit dem Straßenbau in Eulenried und im Rahmen der Städtebauförderung soll ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept erstellt werden. Maßnahmen die neben dem finanziellen Aufwand auch viel Arbeit für die Verwaltung mit sich bringen.

Damit aber auch wirklich alles gut geht überreichte Daniel Rother dem Bürgermeister symbolisch ein Hufeisen und zusammen stießen sie dann mit einem Glas Sekt auf das Jahr 2017 an.

 
 

© Markt Hohenwart. Alle Rechte vorbehalten.Realisierung: K-3D Graphic / Dietmar Kumpf e.K.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen