Aktion ein Zeichen für den Frieden in Hohenwart - eine rundum gelungene Veranstaltung!

21.03.2022

Die gelebte Inklusion gelingt in Hohenwart auch in schwierigen Zeiten perfekt.

Über 300 Teilnehmer hatten sich bei der gemeinsam von Regens Wagner, der Pfarrgemeinschaft Hohenwart und der Marktgemeinde Hohenwart organisierten Aktion für Frieden in der Ukraine und übarall auf der Welt, am Mittwoch, den 16.03.2022 auf dem Klosterberg eingefunden. Das Publikum aus allen Bevölkerungsteilen bestehende, vom Schulkind bis zum Rentner, sorgte vor Ort für ein genauso buntes Bild wie die extra angefertigten gelb blauen Planen und die vielen bunten Luftballons. 
Bunt waren auch die sich an den Händen haltenden Menschen und Friedenstauben, mit denen die Planen bedruckt waren, und die selbst bemalten Friedenssteine die von den Teilnehmern am Ende der Veranstaltung auf den Planen abgelegt wurden.
Nach dem Lied "Heal the World" von Michael Jackson startete die Veranstaltung mit der Begrüßung von Werner Weyers und Paula Wagner von Regens Wagner. Danach folgte eine kurze Ansprache von  Bürgermeister Jürgen Haindl bevor die Teilnehmer zusammen ein Friedenslied sangen. Pfarrer Peter Stempfle war nun an der Reihe, und nach einer kurzen Ansprache sprach er ein Friedensgebet mit den Besuchern. Die Veranstaltung endete wie sie begann mit einem weltbekannten Friedenslied. Diesmal von John Lennon. Zu den Klängen von "Give Peace a Chance" legten die Besucher die Friedenssteine auf die Planen und die Kinder konnten sich mit einen Luftballon mitnehmen  - natürlich einem bunten-  bevor sich alle wieder auf den Heimweg machten.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
 
 

© Markt Hohenwart. Alle Rechte vorbehalten.Realisierung: K-3D Graphic / Dietmar Kumpf e.K.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen