4. Hohenwarter Familienwandertag in Koppenbach

24.04.2016

Die Wetterprognosen waren alles andere als gut für den 4. Hohenwarter Familienwandertag in Koppenbach.

Schnee und Graupelschauer waren für den Sonntag angesagt, was aber die verantwortliche Organisatorin Renate Muhr nicht aus der Ruhe brachte. Zusammen mit der Feuerwehr Koppenbach und dem Maibaumverein Koppenbach hatte sie alles fest im Griff, sogar ein wenig das Wetter. Immer wieder lugten auch ein paar Sonnenstrahlen durch die Wolken, als die Hohenwarter Jugendmarktkapelle unter Leitung von Rita Endres am Feuerwehrhaus in Koppenbach zum Empfang der Wanderer aufspielte.

Schnell füllte sich der abgesperrte Platz am Feuerwehrhaus mit Teilnehmern aus allen Altersklassen. Mit dabei auch eine große Gruppe des Aktiv Parkes mit ihrem Chef Harry Müller. Bürgermeister Manfred Russer gab dann pünktlich zusammen mit Harry Müller den Startschuss und marschierte mit langen Schritten den 12 km langen Weg voraus. Als Alternativroute gab es auch noch eine Wegstrecke mit 6 km.

Beide Wege führten durch eine landschaftlich reizvolle Landschaft und als Zwischenstopp bot sich die Besichtigung des Windrades bei Seibersdorf an. Graf Ignaz von Toerring-Jettenbach begrüßte die Wanderer persönlich und ließ sie auch einen Blick ins Innere des Windrades werfen. Fast zwei Stunden stand er Rede und Antwort zum Thema Windenergie.

Draußen auf dem Freigelände hatte das Team um den Hohenwarter Kräuterpädagogen Helmut Löffler seine Stände aufgebaut. Kostproben von Kräuterschmalz, Kräutertees und Liköre fanden reißend ihren Absatz.
Die Kinder wurden mit Bastel- und Malarbeiten beschäftigt. Am Ziel eingetroffen, konnte sich jeder mit Brotzeit und Getränken stärken.

Zum Abschluss der Veranstaltung am frühen Nahmittag wurden dann noch 3 Spargelkörbe und 3 Fässer Bier, letztere von Graf Toerring gespendet, von Bürgermeister Manfred Russer und seiner Mitarbeiterin Renate Muhr verlost.

Eine rundum gelungene Veranstaltung, wobei besonderer Dank von Seiten der Marktgemeinde an die Feuerwehren Koppenbach und Seibersdorf und an den Maibaumverein Koppenbach, für ihr großartiges Engagement geht.


 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
 
 

© Markt Hohenwart. Alle Rechte vorbehalten.Realisierung: K-3D Graphic / Dietmar Kumpf e.K.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen