Ehrenabend in Hohenwart

23.01.2015

Die Marktgemeidne Hohenwart ehrt seine verdienten Bürgerinnen und Bürger.

Am Freitag, den 23. Januar 2015 fand im Pfarrheim Hohenwart der Ehrenabend für verdiente Bürgerinnen und Bürger, Sportler, ausgeschiedene Feuerwehr-Kommandanten und Betreuer unserer Asylbewerber statt.

Unter dem Motto „Das Ehrenamt ist die Lebensader der Gesellschaft“ eröffnete Bürgermeister Manfred Russer den Abend, wozu er auch einige Gemeinderäte begrüßen konnte. Die Geehrten kamen fast ausschließlich aus den 59 Vereinen im Gemeindebereich. Die meisten Geehrten engagieren sich schon etliche Jahre für die Allgemeinheit unentgeltlich.

Um die öffentliche Anerkennung für herausragende Leistungen ging es an diesem von Bürgermeister Manfred
Russers Mitarbeiterin Sabine Schmidmeir organisierten Ehrenabend.

Es wurden über 50 Bürgermedaillen (Bronze, Silber, Gold) an verdiente Bürgerinnen und Bürger vergeben, auch Bürgermeister Manfred Russer bekam die Goldmedaille.
An die Sportler wurden Reliefaufsteller, an die ausgeschiedenen Feuerwehrleute Oldtimer-Feuerwehrautos in Miniaturgröße übergeben und die Betreuer der Asylbewerber bekamen Wein und Blumen.

Musikalisch wurde der Abend von 4 Musikschülern der Musikschule Papageno begleitet.

Nach dem offiziellen Teil konnte man sich noch in lockerer Atmosphäre unterhalten und hier wurden so manche Erinnerungen ausgetauscht. So ging ein stimmungsvoller Abend ruhig zu Ende.

 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15

© Markt Hohenwart. Alle Rechte vorbehalten.Realisierung: K-3D Graphic / Dietmar Kumpf e.K.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen