1. Bürgermeister Manfred Russerzoom

Herzlich willkommen im Markt Hohenwart, der Perle des Paartales

Hohenwart, liebe Gäste, ein geschichtsträchtiger und traditionsreicher Ort im Paar-Tal liegt in der Mitte Bayerns, direkt an der Nahtstelle der Landkreise Pfaffenhofen a.d. Ilm und Neuburg – Schrobenhausen. Verkehrsmäßig über die Bundesstraße B 300 bestens angebunden an die beiden Autobahnen A 8 und A 9 (Dasing, Langenbruck). Schon von weitem erblicken Sie auf Ihrer Fahrt nach Hohenwart die imposante Gebäude-Kulisse der Regens Wagner Einrichtung und der Pfarrkirche auf dem Klosterberg.

Mehr ...

Hier liegt auch der Ursprung unserer Gemeinde. Wo wir heute die Regens Wagner Einrichtung finden, stand einst ein mächtiges Benediktinerinnen-Kloster. Nach der Säkularisation dem Verfall preisgegeben, wurde 1878 durch Regens Johann Evangelist Wagner eine Sozialeinrichtung für taubstumme Mädchen gegründet. Heute ist die Regens Wagner Einrichtung eine moderne, überregional wirkende Sozialeinrichtung für Menschen mit Handicap. Auf dem Klosterberg liegt auch der Ursprung unserer Marktgemeinde.

Seit der Gebietsreform in den 70er Jahren besteht Hohenwart aus sieben ehemaligen Gemeinden und zählt aktuell 4.500 Einwohner. Hohenwart wird spirituell stark geprägt durch die Schwestern der Dillinger Franziskanerinnen sowie durch die Herz-Jesu Missionare in Steinerskirchen.

Freizeit/Erholung/Tourismus werden in Hohenwart groß geschrieben. Zahlreiche Vereine bieten ein breit gefächertes Angebot für sportliche Betätigung. Mit dem interkommunalen Projekt zusammen mit der Gemeinde Waidhofen–gefördert über ELER- hat der Markt Hohenwart ein Wanderwegenetz aufgebaut unter dem Titel „Von Kapelle zu Kapelle“. Führungen im Ort, bei Regens Wagner sowie in der Nikolauskirche in Schenkenau runden das Angebot ab.

Kulturell hat unsere Marktgemeinde auch einiges zu bieten. Theater, Starkbierfeste, viele Vereinsfeiern und das Hohenwarter Volksfest, Christkindlmarkt und Adventskonzerte. Zur Unterstützung unserer Marktkapelle mit Jugendmarktkapelle arbeiten wir an der Gründung einer Musikschule. Daneben sorgen die Hohenwarter Singers, der Männergesangverein, Kirchenchöre und viele kleinere Musik- und Gesangsgruppen für kulturelle Vielfalt. Es ist was geboten bei uns.
Wir arbeiten permanent am Ausbau einer modernen Infrastruktur. Kinderbetreuungs- und Bildungseinrichtungen, Ausbau des Straßennetzes, moderne Ausstattung unserer Freiwilligen Feuerwehren aber auch Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung gehören dazu.

Mit Hochdruck arbeiten wir auch an der Weiterentwicklung unserer Marktgemeinde als Wirtschaftsstandort. Sowohl der Erhalt bestehender aber auch die Ansiedlung neuer Betriebe und damit der Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen hat für uns oberste Priorität. Mit rund 1.600 Arbeitsplätzen können wir uns als „kleine“ Gemeinde mehr als sehen lassen.

Ein Garant für hohen Wohn- und Freizeitwert ist unsere reizvolle und abwechslungsreich strukturierte Landschaft.
Hohenwart - eben die Perle des Paartales.

Wir sind für Sie da.

Manfred Russer
1.Bürgermeister

 

Top-Themen

  • Mitteilungsblatt Markt Hohenwart

    Mitteilungsblatt Markt Hohenwart

    Mitteilungsblatt für den Markt Hohenwart. Als besonderen Service bieten wir die Originalausgabe des Mitteilungsblattes als pdf-Datei zum Lesen und Herunterladen.

  • 12.02.2014  Gemeinderatskandidaten für die Kommunalwahl am 16. März 2014

    Gemeinderatskandidaten für die Kommunalwahl am 16. März 2014

    Am 16.03.2014 findet die Gemeinderatswahl statt. Hiefür sind Wahlvorschläge von der Christlich-Sozialen Union in Bayern e.V. (CSU) und den Freien Wählern Hohenwart e.V. (FW) eingegangen. Als Bewerber stellen sich die nachfolgenden Kandidaten zur Wahl.

  • 16.12.2013  Kartenvorverkauf für Benefizkonzert mit German Brass

    Kartenvorverkauf für Benefizkonzert mit German Brass

    Am 24. Mai 2014 findet in der „Alten Schweißerei“ der Fa. Bauer AG in Schrobenhausen ein Benefizkonzert zugunsten unserer Menschen mit Handicap bei Regens Wagner Hohenwart statt.

  • 18.12.2012  DSL-Ausbau im Gemeindegebiet abgeschlossen

    DSL-Ausbau im Gemeindegebiet abgeschlossen

    Schnelles Internet jetzt auch in den Ortsteilen verfügbar. In den letzten Wochen wurden die Bauarbeiten zum Ausbau des Breitbandnetzes im Gemeindegebiet Hohenwart abgeschlossen. Als letzter Ortsteil ist nun auch Koppenbach angeschlossen.

  • Bildergalerie

    Bildergalerie

    Impressionen aus dem Markt Hohenwart im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm. Ob Kirchen und Kapellen, ein Blick ins Paartal oder auf den Klosterberg, Eindrücke vom Volksfest oder Spargel- und Hopfenimpressionen - unsere Bildergalerie gibt Ihnen einen Eindruck über die abwechslungsreiche Vielfalt und Lebensfreude im Markt Hohenwart.

  • Wandern und Radfahren im Schrobenhausener Land

    Wandern und Radfahren im Schrobenhausener Land

    Das Oxenfest auf dem Rinderhof mit tausenden von Besuchern war der Startschuss für das Projekt „Altbaierischer Oxenweg im Schrobenhausener Land“. Gleichzeitig wurde eine Wander- und Radstrecke von Hohenwart bis Hörzhausen ausgeschildert.